Das Weingut

 

Das Weingut Bleyweis ist ursprünglich eines der ältesten Weingüter im Gemeindegebiet von Kitzeck im Sausal in der Südsteiermark, der höchstgelegenste Weinbauort in Europa. Der Name Bleyweis ist ein sogenannter vulgo-Name bzw. Hausname des Weingutes, der seit vielen Jahren besteht. Zur Erklärung: diese Hausnamen existieren teilweise seit Jahrhunderten, es wechseln die Eigentümer, der Hausname bleibt bestehen. Nun ist das Anwesen im Besitz der Familie Reboly, die es nach einem langen „Dornröschenschlaf“ mit viel Liebe und Enthusiasmus wiedererweckt hat. Alle Familienmitglieder waren involviert und konnten das Weingut weitgehend im ursprünglichen Zustand wiederherstellen. Errichtet wurde es in der Biedermeierzeit und nach mehreren Umbauten zuletzt im sogenannten Erzherzog-Johann-Stil erbaut. Im Jahre 2012 wurde das Nachbargut, vulgo „Grofen“ erstanden. Hier wurden neue Kellereianlagen, Ferienwohnungen und Veranstaltungsräume geschaffen.